tapedesign.jpg
Shop Tennisequipment
HEAD WINTERSPORT

Erklärung Tennisschläger

Verwenden Sie den richtigen Tennisschläger Beim Tennisspielen ist der richtige Tennisschläger unerlässlich. Egal, ob Sie ein Hobby- oder Profisportler sind, jeder sollte den besten Schläger für ihn finden. Die Unterschiede zwischen den Herstellern sind jedoch groß. Daher ist es vorteilhaft, den Unterschied vor dem Kauf eines Tennisschlägers zu finden. Tennis ist vor einem Jahr gewesen Hunderte von Menschen haben gespielt .Der Sport entstand aus Ballspielen in Frankreich und war im 16. und 17. Jahrhundert sehr beliebt. Das moderne Rasentennis wurde Ende des 19. Jahrhunderts in England erfunden. Dies legte den Grundstein für die Popularisierung des Tennis. In den frühen Tagen des Sports wurden Tennisschläger aus Holz hergestellt und mit Darmsaiten bespannt. Bis in die 1980er Jahre spielten Stars wie John McEnroe und Björn Borg in Holzklubs. Das Bestreben, das Spiel kontinuierlich zu verbessern, führt zu technologischem Fortschritt und der Verwendung anderer Materialien, um die Wirkung auf den Ball zu verbessern. Es werden künstliche Materialien wie Aramid, Graphit, Bor, Titan, Keramik und Kohlenstoff verwendet, die in verschiedenen Teilen des Schlägers verwendet werden. Ein Tennisschläger besteht aus einem Griff, einem Schaft, einem Schlägerkern, einem Schlägerkopf und einer Oberfläche des Schlägerkopfes. Aber worauf sollten Sie beim Kauf eines Tennisschlägers achten?

Schlägergröße Grundsätzlich basieren die verschiedenen Versionen des Tennisschlägers auf den Fähigkeiten der Spieler. Schläger haben eine Größe von 625 cm2 bis 750 cm2 und werden normalerweise in die folgenden Kategorien unterteilt:

 

Midsize
Midsize Plus
Oversize

Super Oversize

Wir empfehlen einen größeren Schläger für Anfänger, denn je größer die Oberfläche ist, die Sie treffen können, desto einfacher ist das Spiel. Jeder Tennisschläger hat eine sogenannte optimale Position. Wenn der Ball getroffen wird, ist dies der Bereich maximaler Beschleunigung und Kontrolle im Gesicht. Größere Schläger sind im Allgemeinen verzeihender als kleinere Schläger, die nicht so gut sind wie die besten Schläger, da ihre Toleranzbereiche normalerweise breiter sind. Schläger mit kleinerem Gesichtsbereich sind jedoch bei Profis sehr beliebt, da sie den Spielern mehr Ballkontrolle bieten können.


Beste Griffstärke

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Kauf eines Schlägers ist die Griffstärke. Sie benötigen den richtigen Griff, damit Sie sich beim Spielen immer schnell zwischen Vorhand und Rückhand bewegen und Ihre Armmuskeln angemessen dehnen und sich schützen können. Sie können die Stärke des Schlägers am Griff selbst sehen. Normalerweise werden sowohl europäische Größen (von 00 bis 6) als auch amerikanische Größen (von 4 "bis 4¾") gleichzeitig angegeben. Der richtige Griffgurt ist auch perfekt, ein großer Vorteil der schonenden Bedienung.
Sie sind sich nicht sicher, welche Griffstärke für Sie am besten geeignet ist? Wenn Sie den Schläger halten, sollte erfahrungsgemäß zwischen Ihren Fingern und Ihrer Handfläche ein Abstand von etwa der Größe Ihres Zeigefingers vorhanden sein. Sie können auch gerne verschiedene Griffe in einer unserer Hervis-Filialen ausprobieren, um die Filiale zu finden, die Sie benötigen.

 

Schlägergewicht.

Wenn Sie einen Tennisschläger kaufen möchten, sollten Sie bei der Auswahl auch auf das Gewicht des Schlägers achten. Meistens finden Sie Gewichtsinformationen im Herzen des Clubs. Schläger für junge Leute, Anfänger und vor allem Frauen wiegen ebenfalls bis zu 250 Gramm. Leichte Schläger erweisen sich als armschonend, produzieren jedoch weniger Leistung als schwere Schläger. Tennisspieler mit mittleren Fähigkeiten wählen normalerweise einen Schläger mit einem Gewicht von 280 Gramm, während ein Spiel- oder Profispieler sogar einen Schläger mit einem Gewicht von 350 Gramm wählen kann. Ist dein Stil ein präzises und kraftvolles Spiel? Dann ist vielleicht ein schwerer Schläger das Beste für Sie. Wenn der Schläger 300 Gramm überschreitet, kann mehr Kraft auf den Ball übertragen werden. Die Gewichtsverteilung spielt ebenfalls eine große Rolle. Es gibt ausgewogene und kopflastige Schläger.Das schwerste Modell sollte mehr Leistung bieten, und das ausgewogene Gewicht kann eine sehr präzise Ballkontrolle gewährleisten.


In der Besaitung liegt die Kraft

Neben dem Rahmen und dem Griff trägt der richtige Saitenzug auch dazu bei, das beste Spielerlebnis zu erzielen. Wie bereits erwähnt, wurden Tennisschläger früher mit Darmsaiten besaitet. Noch heute werden im modernen Tennis natürliche Darmsaiten verwendet. Ihre Hauptmerkmale sind die folgenden Eigenschaften:
 

Höhere Ballbeschleunigung
Bessere Kontrolle des Balls außerhalb der optimalen Position
Beste Selbstdämpfung
Geringer Energieverlust
Hervorragende Stoßdämpfung


Im Gegensatz dazu erweisen sich künstliche Saiten als billiger, pflegeleichter und widerstandsfähiger, was bedeutet, dass Sie künstliche Saiten über einen längeren Zeitraum verwenden können. Sie finden verschiedene Darm- und Kunststofffäden, mit denen Sie Ihren Schläger einfädeln können. Sie sind sich nicht sicher, Vielleicht haben Sie im Spiel bemerkt, dass Sie mehr Kraft einsetzen müssen, um die Vorhand auf die richtige Länge zu bringen? Oder ändert sich der Klang der Saiten, wenn die Saiten angeschlagen werden? Dies können Anzeichen von Ermüdung der Kleidung sein. Bestellen Sie neue Saiten bequem von zu Hause aus im Rackets and More Tennis-Online-Shops.

Zusätzlich zu den Tennisschlägern von Head können Sie auch geeignete Griffe und Tennisbälle kaufen, um sich auf das nächste Spiel vorzubereiten.