Unterwegs mit Tobi und Marco
Schlägerabholung von Marco Hinder
Holzfächer für die Saiten
Tobi
Mannschaftsbild Laiz
Markus im Krankenhaus Sigmaringen

Der Beginn

Im Alter von 10 Jahren begann ich das Tennisspielen und hatte dabei verschiedene Trainer in Sigmaringendorf. Es folgten ein paar gute Jahre in Sigdorf mit meinem langjährigen und besten Freund Tobi Stephan, mit dem ich in den Knaben und in den Junioren zusammen spielten. Ich wechselte nach Sigmaringen und unter dem damaligen Trainer Terry Deeth hatten wir eine sehr erfolgreiche Zeit. Nach der Juniorenzeit kam dann der Wechsel zu den Aktiven in Sigmaringendorf. In fünf Jahren schafften wir dort fünf Aufstiege in Folge. Dennoch lief nicht alles immer gut und es wurden nicht immer die richtigen Entscheidungen getroffen, sodass wir letztendlich die Aktiven dann abmelden mussten. Stand heute existiert der Verein gar nicht mehr.

Die Zeit als Fußballer

Da ich schon von Kindesbeinen an Fußball spielte, fokussierte ich mich fortan komplett auf das Fußball. Nach 3 Jahren im aktiven Bereich in Sigmaringendorf in der Kreisliga A wagte ich den Wechsel nach Hohentengen, die damals  in der Bezirksliga Donau spielten. Auch hier hatten wir eine super Zeit und ich konnte meinen Beitrag in Form von Toren zum Klassenerhaltserfolg beitragen. Nach einem Jahr zog ich weiter nach Laiz, die ebenfalls in der Bezirksliga Donau ansässig waren. In diesen 5 Jahren erlebte ich meine beste Zeit. Eine klasse Mannschaft, ein toller Vorstand. Hier passte alles. Vor allem Simon Sprissler, den ich an dieser Stelle hier erwähnen muss, der aus dem FC Laiz einen super Club formte und nicht nur als Vorsitzender, sondern auch als Mensch herausstach. Aber alles hat sein Ende und so auch meine Zeit beim FC Laiz. Dummerweise aufgrund einer Verletzung. Im Spiel gegen den FC Krauchenwies brach ich mir mein Schlüsselbein und dieses Ereignis veränderte alles. Meiner Ehefrau versprach ich bereits vor langer Zeit, dass ich mit dem Fußball aufhöre, wenn ich mir eine ernsthaftere Verletzung zuzöge. Mein Wort hielt ich und beendete meine Hobbykarriere mit 27 Jahren. Mittlerweile habe ich mich den Alten Herren (AH) in Sigmaringendorf angeschlossen und will nach der Arbeit einfach Spaß mit den Jungs haben.

TSV Sigmaringendorf
FC Laiz
FC Laiz
FC Laiz
Hohentengen Mannschaftsbild
TSV Alte Herren

Rückkehr zum Tennis und der Weg zur Firmengründung

Es folgten rund drei Monate Pause in denen ich mir überlegte, was ich machen möchte. In dieser Zeit kam bei mir der Gedanke auf, zum Tennis zurückzukehren. Es folgten die ersten Versuche, ob meine Schulter die neue Belastung aushalten konnte. In dieser Phase begann ich eine neue Mitgliedschaft beim Sigdorfer Tennisclub. Glücklicherweise funktionierte alles reibungslos und in mir wurde das damalige Feuer wieder entfacht. In Sigmaringendorf gestaltete sich die Mannschaftsbildung allerdings schwierig und so wechselte ich wieder nach Sigmaringen. Dort spielte ich 1 1/2 Jahre in der Aktiven. Genau hier entstand die Idee für Rackets and More. Immer wieder plagten mich hartnäckige Armprobleme und ich suchte nach Hilfe. Ich las viel über Ursachen, Behandlungen und weiteres. Dann folgte die entscheidende Idee, mir eine Bespannungsmaschine zuzulegen und meine Schläger selbst zu bespannen. Ich entschied mich für die Gamma Saite Io Soft und die Armprobleme waren plötzlich verschwunden. Warum genau Gamma? Nach langen Überlegen entschied ich mich für ein Produkt, dass auf den ersten Blick zwar vergleichsweise billig war, doch konnte es mich restlos durch seine Qualität überzeugen. Meine engeren Freunde begannen dann auch meinen Dienst zu nutzen und waren von der Qualität und den Eigenschaften der Saiten äußerst angetan. Da es immer mehr wurden, spielte ich mit dem Gedanken, meine eigene Firma zu gründen. Dies vollzog ich auch am 01.07.2019. Rackets and More war geboren. Sehr schnell wurde ich dann autorisierter Händler von Gamma, nachdem ich mit dem Chef von Gamma Europe, Stefan Kornaß, ein positives Gespräch führte. Da ich schon seit längerer Zeit die Gammaprodukte verkaufte, musste ich nicht zwei Mal überlegen, um ich natürlich dafür zu entscheiden. Das Potenzial der Produkte war mir von Anfang an klar, insbesondere, nachdem es mir nach einer qualvollen Zeit half, wieder beschwerdefrei auf den Platz zurückzukehren.

Tobi und Marco
Spiel für Sigmaringen
Zuschauer
Bespannung
Io Soft - Gamechanger
Renovierung für die Firmengründung

Aufbau und Erweiterung der Firma.

Es folgten Sponsorengespräche und die ersten Rackets and More T-Shirts. Die Zahl der Bestandkunden wuchs sehr schnell und es kamen bereits einige auf mich zu, ob ich denn nicht gern ihre Kinder trainieren möchte. So begann ich, auch diversen Spielern eine preiswerte Alternative zu bieten. Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen kann ich den Schülern viel mit auf den Weg geben. Marco Hinder muss ich an dieser Stelle ein großes Lob ausstellen, der mich in meinem umgebauten Büro tatkräftig mit seiner Holzexpertise unterstützte. Auch in Planungsgeschichten war er mir eine große Hilfe, für die ich ihm immer dankbar sein werde. Ebenfalls hat mir mein Nachbar Sasa Agic in der Anfangszeit sehr viel geholfen, was Sponsoring, Büro, Marketing und Social Media betrifft. Meinen Freunden bin ich auch dankbar, die sich mittlerweile herauskristallisiert haben. Auch meine Frau hat einen großen Anteil am heutigen Erfolg, da sie mir stets den Rücken frei hielt. Dank all dieser Hilfe haben wir mittlerweile einen hauseigenen Shop, den ich und Jannik nun auch um einen hauseigenen Shop erweitern konnten. Angefangen als Schüler und Trainer, haben wir uns von Anfang an gut verstanden und uns gut ergänzt. Wir verbinden unsere gemeinsamen Stärken und können so die Schwächen des anderen auffangen. Ohne Jannik wären so manche Projekte oder auch diese Website wahrscheinlich nie zustande gekommen.

Mittlerweile stehen viele Projekte an und wir freuen uns riesig darauf. Es wird definitiv spannend bleiben bei Rackets and More und wir freuen uns über jeden Einzelnen, mit dem wir den weiteren Weg beschreiten können.

Euer Markus

Markus in Hohentengen
Markus in Hohentengen
Jürgen Freudenschuß
Jochen Kiem
Autofahrt mit Claus Nüssle
Herren 40 Sigmaringen
Tobi und Alex Schneider
Herren 40 Auswärtsspiel
TSV Sigmaringendorf
Training mit Julian Götz
Training
Hallenturnier TSV
Lauchertcup - Doppelsieger
Spiel mit Moritz Kiem
Gutscheinübertragung
Kooperation
Training mit Miro
Müllers
Training in Bingen
Hallenturnier
Werbepartner
Theater Café
Sparkasse
Spiel mit Alexander Schmidt
Zwei Spieler - eine Freundschaft
Training in Mengen
Schlägerübergabe mit Marco Hinder
Saite im Testschrank
Sponsoring für die AH in Sigdorf
Gewinnspiel Jochen Härle
Abonnier unseren Newslatter für die neuesten Angebote!
Folge uns
  • Facebook
  • Instagram

© 2020 by Rackets and More. Proudly created with Wix.com

0